foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
logo
Willkommen bei der SSG Königswinter e.V.

Bericht zu QualiBeats7 2019

 

Niemand war schneller im 7Gebirge !

Hier geht es schon mal zu den Ergebnissen, ein pdf gibt es hier.

 


Hallensportfest 2019

Unser Hallensportfest vom 09.02.2019 war ein voller Erfolg, mit ca. 100 Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 5 und 15 Jahren, und konnten sich in den Disziplinen 35 Meter Sprint , Mattenweitsprung und Kugelstoßen messen Abschließend gab es noch gemischte Staffelläufe für alle Teilnehmer.

Es war ein großes Vergnügen für alle Eltern und Betreuer den jungen Athleten zuzusehen, die zum Teil zum ersten Mal die einzelnen Disziplinen bestritten. Die jungen Athleten hatten jedenfalls sichtlich ihren Spaß.

Der Endlauf im 35m Sprint war sicherlich ein besonderes Ereignis. Herrmann Ullrich, als Moderator des Sportfestes, gelang es, die gesamte Aufmerksamkeit der Zuschauer und Athleten auf die Läufe zu konzentrieren. Es wurde ganz still und ruhig (mit wohlgemerkt 100 Kinder anwesend), dann, mit dem Start, ein Orkan der Anfeuerung.

So still wie es bei den 35m Sprints war, so laut und aufgeregt war es dann bei den Staffelläufen, die mit lustigen Teamnamen (Speedy Gonzales, Die Phantatischen Vier, Schnarchzapfen) antraten. Die Staffelläufe wurden jeweils von den Vereinen altersübergreifend und gemischt aufgestellt und nicht-Vereinsmitglieder wurden integriert.

Bei den Siegerehrungen gab es tosendem Applaus und Urkunden für die Sieger, sowie für alle Teilnehmer ein Überraschungsei, gespendet von REWE Bock, Thomasberg.

Großes Kompliment an die jungen SSG Betreuer, die nicht nur die jungen Athleten in den Riegen betreut , sondern auch bei der Durchführung des Sportfestes viel Verantwortung übernommen haben.

Glückwunsch insgesamt an alle Teilnehmer, Betreuer und Helfer, die dazu beigetragen haben, dass auch in diesem Jahr wieder ein erfolgreiches und sehr gut besuchtes Hallensportfest durchgeführt wurde.

Danke an alle teilnehmenden Vereinen

TUS 05 Oberpleis

SSF Bonn

Alfter SC

LAV Bad Godesberg

HSG Siebengebirge

Sportfreunde Aegidienberg

TV Königswinter

Troisdorfer LG

 

Ergebnisse der SSG Teilnehmer

2019 02 17 16 35 17 Window

Das Team

SSG

 


SSG bei den Hallenmeisterschaften sehr gut vertreten

SSG Senioren holen sich Feinschliff in der Halle

Bereits am 12.01.2019 fanden in Düsseldorf die NRW-Hallenmeisterschaften der Senioren statt. Unser SSG-Laufwart,Thomas Schneider, stellte mit Hartwig Müller, Winni Penno Markus Rosellen und sich selbst eine wettkampfbewährte Truppe auf. Die Strecke über 3000m ist viel kürzer, als was sie sonst laufen und die dementsprechend selten auf ihrem Programm steht. Also galt es zu testen, wie das vertraute Tempo von mittleren Intervallen nun auf 3 Kilometern umgesetzt werden könnte. Je nach Altersklasse wurden sie drei verschiedenen Rennen zugeteilt und hatten auf diese Weise die Gelegenheit, sich gegenseitig anzufeuern und das Geschehen zu verfolgen. Dass sie kurz vorher die 4x200m Staffelläufe sehen konnten, brachte sie auf den Gedanken, nächstes Jahr eine eigene Staffel für die 4x200m auf die Beine zu stellen.

senioren

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Thomas Schneider M55 10:53,45  Platz 5
Hartwig Müller M50 11:48,08  Platz 10
Winni Penno M50 10:35,71  Platz 7
Markus Rosellen M45 10:35,13  Platz 6

Tolle Leistung unserer Senioren.

Lucas Köster bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaften

Am 20.01.2019 trat Lucas zum ersten Mal bei den Nordrein-Hallenmeisterschaften in Leverkusen an. Er hatte sich beim Hallenevent in Dortmund für die 60 m Sprint Strecke bei den U20 Männern qualifiziert. Die Sprint Strecke wurde in Vor- Zwischen und Endläufe eingeteilt. 3 schnelle Läufe an einem Tag hatte er noch nicht durchgeführt und so waren wir alle gespannt, wie er sich schlagen würde. Über Vor- und Zwischenlauf (je 7.24 Sek.) konnte er sich dann doch für den Endlauf qualifizieren.Hier musste er den vorherigen Läufen dann doch Tribut zollen und kam mit 7,33 Sek als siebter ins Ziel. Dennoch eine sehr gute Leistung – Herzlichen Glückwunsch – weiter so! 


Schöne Erfolge der SSG Jugend bei der Winterlaufserie in Leverkusen

Eine kleine Gruppe der SSG Jugend nahm am 13. Januar 2019 in Leverkusen bei der Winterlaufserie teil. Dabei erreichte Ben Tentler den 2. Platz seiner AK im Einzellauf über 2,6 km und damit auch den 2. Platz seiner AK in der gesamten Winterlaufserie.

P1090056

P1090060

Ebenfalls erfolgreich waren Charlotte Ulrich mit ihrem 2. Platz ihrer AK im Einzellauf über 5 km und Julie Penno über 5km mit Platz 8 im Einzellauf und Platz 4 in der Winterlaufserie.


2018


SSG beim 9. Advent-Indoor Meeting in Düsseldorf

 

B20181216 170511
Zum 9. ART-Advent-Indoor-Meeting kamen am Sonntag, 16.12., über 500 Athleten in die Leichtathletikhalle des Arena Sportparks in Düsseldorf. Darunter auch Top-Athleten mit Medaillengewinnen bei Deutschen Meisterschaften. Die Athleten im Alter ab zwölf bis über 60 Jahre starten im Wesentlichen für Vereine aus dem westdeutschen Großraum, den Niederlanden und Belgien. Den größten Andrang gab es in den 200-Meter-Läufen, bei denen 160 Läufer(innen) sich auf die Jagd nach den Zeiten machen. Die vielleicht bemerkenswerteste Leistung an diesem Nachmittag kam durch den Stabhochspringer Wolfgang Ritte, Jahrgang 1953 und bereits Weltseniorensportler des Jahres 2009, der 3,60m überwand.

Die Leistungen der SSG Athleten im Einzelnen:

Über die 60m Sprintstrecke nahmen bei den W14 Julie Penno und Charlotte Ulrich teil. Normalerweise laufen beide junge Damen wesentlich längere Distanzen, die bei diesem Hallenevent leider nicht angeboten wurden, und so sind ihre Zeiten von 10,61s und 9,41 recht ordentlich. Charlotte nahm auch am Weitsprung teil und kam mit 4.22m auf den 7. Platz.

Über 800m bei den MJU20 belegte Lukas Baur den 3. Platz mit einer Zeit von 2:16.82 vor Nathan Dieckmann mit 2:18.67. und bei den MJU18 belegte Nick Heller den 6. Platz in 2:11.97

Lucas Köster MU18 lief die Sprintstrecken über 60m und 200m und belegte dabei den 2. Platz in 7.23s und den 4. Platz über 23,85s. Nicht schlecht für den ersten Lauf in der Halle.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

Auf diesem Weg auch ein frohes Weihnachtsfest an alle Mitglieder des SSG und einen guten Rutsch ins neue Jahr!


 

SSG beim Epeler Nikolauslauf

Der SSG nahm mit einigen Läufern am 02.12. sehr erfolgreich an dem "St. Nikolaus" - Waldlauf auf der Erpeler Ley teil.

Diesen traditionellen Lauf führt der TuS Erpel, nunmehr zum 55. mal, seit 1964 in ununterbrochener Reihenfolge, durch.

Zu dem Lauf hatten sich über 280 Teilnehmer angemeldet, die bei warmem aber ein wenig unbeständigen Wetter die lange Strecke über 10 km oder die Mittelstrecke über 3 km in Angriff nahmen. Der Boden war durch den nächtlichen Regen noch recht aufgeweicht und während des Laufs war ein ständiger Wechsel zwischen Sonne und leichtem Regen.

Hier die Zeiten und Platzierungen:

über 9,4 km

1. Platz – Carmen Glaeser Seniorinnen W45 (0:52:22)

1. Platz - Markus Rosellen Senioren M45 (0:37:47)

4. Platz – Lutz Wagner Senioren M50 (0:46:07)

1. Platz – Thomas Schneider Senioren M55 (0:37:53)

4. Platz - Hansjürgen Melzer Senioren M55 (0:44:39)

über 3,2 km

1. Platz - Myra Anthony WJ U18 (0:12:45)

1. Platz - Nick Heller MJ U18 (0:11:39 )

1. Platz - Jonas Hebchen Männer (0:10:34)

3. Platz - Fabian Kremser Männer (0:11:22)

2. Platz – Valentin Mock M12 (0:06:08)

und Leander Rex M10 (0:04:01) über 1,2 km, der in seiner Kategorie anscheinend alleine eine tolle Zeit lief.

In der „Mannschaftwertung Wanderpokal Nikolauslauf“ belegte der SSG den 6. Platz-

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer zu den super Leistungen.

 


SSG Königswinter mit neuem Vorstand

Gut besucht fand die Jahreshauptversammlung des SSG Königswinter am 23.11. 2018 in Oberdollendorf statt.

Der Vorsitzende, Hans Jürgen Melzer, begrüßte die Anwesenden und gab einen Rückblick auf die geleistete Arbeit und die sportlichen Erfolge im Jahr 2018.  Herausragend waren dabei die sportlichen Leistungen von Renate Michels, als 6-fache Europameisterin bei den LSW-Europameisterschaften in Lovosice, Tschechien, dem 2. Platz in der Mannschaftswertung der Deutschen Marathon Meisterschaften in der AK 50/55, sowie des 3. Platzes in der Einzelwertung für Norbert Müller in der AK55 in Düsseldorf und auch die Leistung von Lucas Köster als Vizemeister der Nordrheinmeisterschaften in Krefeld über 200m, die zur Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften berechtigte.

Im Anschluss an den Rechenschaftsbericht und Bericht des Kassenprüfers wurde der alte Vorstand entlastet und ein neuer Vorstand gewählt.

Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus:

1.Vorsitzende - Melanie Ulrich

2.Vorsitzender – Hans Jürgen Melzer

Kassenwart – Markus Rosellen

Kassenprüfer – Hartwig Müller, Joachim Mock

Mehrkampfwart – Thomas Mauel

Schriftführer – Joachim Stephan

Pressewart – Michael Köster

Senioren Laufwart – Thomas Schneider

Beisitzer – Klaus Weskamp und Hermann Ulrich

Die Mitglieder dankten Hans Jürgen Melzer für seine langjährige Arbeit im Verein und seinen Einsatz als Vorsitzender der SSG. Er wird den Verein nun in neuer Funktion als zweiter Vorsitzender weiter unterstützen.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung gab es eine Weihnachtsfeier mit einer Neuerung. Es gibt einige Sportler, die sich derzeit im Ausland aufhalten (Israel, Kanada, USA) und die, überraschend für alle Anwesenden, per Internet dazugeschaltet wurden. Eine tolle Idee, zeigt sie doch den guten Zusammenhalt im Verein.

Als Sportlerin und Sportler des Jahres wurden Carlotta und Nathan Dieckmann geehrt.

Carlotta ist wohl die schnellste, vielseitigste Läuferin im Rhein-Sieg Kreis. Egal ob 100m, 300m Hürden, 800m - sie läuft alles und dies am gleichen Wettkampftag. Hervorragend Ihre Platzierungen bei den Nordrehinmeisterschaften mit dem 4. Platz über 300m Hürden und Teilnahme am B-Finale. Sie ist derzeit auf einem Schüleraustausch in den USA und trainiert dort in einer Laufmannschaft auch längere Strecken.

Ihr Bruder, Nathan, wurde geehrt, weil er der wohl trainigsfleissigste Athlet ist, seine Zeiten über 5km und 800m stark verbessert hat und auch ausserhalb des Trainings in verschiedensten Aktivitäten sehr engagiert ist - und nebenbei macht er auch noch Abitur. Grosse Klasse!

Ein wunderbares Geschenk machte Konstanze Klosterhalfen einigen jungen Athleten. Sie hatte einige nichtbenutzte Laufschuhe zur Verfügung gestellt, die natürlcih begeistert entgegen genommen wurden. Vielen Dank, Konstanze!

Ein Ausblick noch auf 2019.

Trainingscamps im Januar und  in der Woche vor Ostern

Am 09. Februar findet das Hallensportfest des SSG statt. Der Veranstaltungsort wird, wie letztes Jahr, in der Sporthalle des CJD Königswinter stattfinden.

Am 03. Mai offizielle Bahneröffnung in Oberpleis

Am 28. Juni findet der 8. Le Petit Medoc Lauf statt

 

 


Bahneröffnung in Oberpleis mit"KoKo"


Renate Michels:
6-fache Vize-Europameisterin

Renate Michels von der SSG Königswinter hat bei Ihrer ersten LSW-Europameisterschaft (historische Wurf-, Stoß- und Drückdisziplinen) vom 10.08. bis 12.08.2018 in Lovosice (Tschechien) in der Altersklasse W50 teilgenommen. Sie startete in folgenden LSW-Wettkampfdiziplinen: Schokorama (Stand-Diskuswurf je drei Würfe mit der 1,0; 1,5 und 2kg Kugel) Gesamtweite 46,74m, Shotorama (Stand-Kugelstoßen je drei Stöße mit der 1,5; 2,0; 3,0; 4,0; 5,0 und 6 kg-Kugel) Gesamtweite 34,69m, Speerorama (Stand-Kugelwerfen je drei Würfe mit der 1,0; 1,5 u. 2 kg-Kugel) Gesamtweite 45,77m und Keulenweitwurf (Keulenwerfen je 6 Würfe mit der 250g Keule) Gesamtweite 34,59m. Díe damit erreichte Gesamtweite von 81,43m für den Athletik-2-Kampf (Schokorama + Shotorama) und eine Gesamtweite von 127,20m für den Athletik-3Kampf (Schokorama + Shotorama + Speerorama). In 6 Disziplinen belegte sie einen hervorragenden 2. Platz und ist somit 6-fache Vize-Eurpomeisterin geworden. Sie konnte dabei Ihre persönliche Bestleistung in den Disziplinen Schokorama und Speerorama deutlich verbessern.

 

 

   Renate Michels 6-fache-Vizeeuropameisterin


Lucas Köster Nordrhein-Vizemeister

SSG Königswinter-Athleten in Krefeld erfolgreich

Die diesjährigen Nordrhein-Jugendmeisterschaften fanden am 9. und 10. Juni in Krefeld statt. Einige Athleten der SSG Königswinter hatten sich Dank guter Vorleistungen qualifiziert.

Bei den MU18 startete SSG-Sprinter Lucas Köster über 100 und 200m. Mit 22,80 Sek. wurde er zweiter über 200m und schaffte gleichzeitig die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften.

Über 100m lief er neue persönliche Bestleistung in 11,33 Sek. und konnte damit den 5. Platz belegen. Hier fehlten lediglich 3 Hundertstel Sekunden für die Qualifikation zur Deutschen Jugendmeisterschaften.

Carlotta Diekmann lief bei den WU15 über 100m im Vorlauf 13,08 Sek. Sie qualifizierte sich für das Finale, trat dort aber nicht an. Statt dessen lief sie 300m belegte dort einen sehr guten 4. Platz in 42,79 Sek.

Für die MU20 trat der 10Kämpfer Jan Lucas Michels in der Einzeldisziplin Speerwurf an. Er hatte leider Pech mit dem Straßenverkehr und stand noch im Stau, als sich seine Konkurrenz bereits einwerfen konnte. Er belegte letztlich den 11. Platz, mit 42,26m.

Myra Anthony WU18 ging die 400m Hürden an und belegte Platz 12 mit 69,37 Sek. und war damit etwas schneller, als bei den Regionalmeisterschaften in Wesseling.

   Lucas Köster 2ter v.l. bei der Siegerehrung


Gute Ergebnisse der SSG Königswinter in Menden (Sauerland)

Am Sonntag den 27.05 liefen Athleten der SSG Königswinter in Menden (Sauerland) ausgezeichnete Zeiten. Das sehr schön gelegene Stadion empfing die Athleten zunächst mit strahlendem Sonnenschein. Das Wetter kippte dann ein wenig, nicht aber die Stimmung. Zum Glück konnten alle vor dem am späten Nachmittag einsetzenden Regen ihre Läufe beenden.

Bei der weiblichen Jugend U18 lief Magdalena Deller über 100m Hürden persönliche Bestleistung mit 19,37 sek. Auch bei den w U20 lief Eva Laux persönliche Bestzeit über 200m in 27,33 sek und lief die 100m in 13.34 sek.

Carlotta Dieckmann glänzte mit 42,70 sek über 300m bei den w15. Die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft ist in erreichbarer Nähe.

2 Teilnehmer stellten die jungen Damen bei den W14 über 800 m auf. Charlotte Ullrich und Julie Penno liefen bei dann schon recht schwülem Wetter die anstrengende Distanz und kamen mit 2:41:65 sek und 3:20:82 sek ins Ziel.

Bei den männlichen Jugendlichen siegte Lucas Köster bei den M U18 über 100m und 200m. Seine Zeiten von 11,40 sek und 23,29 sek sind starke Leistungen. Auch hier fehlt nicht mehr viel, zur Teilnahme an den deutschen Meisterschaften.

Über 800m gingen Nick Heller (U18) und Nathan Dieckmann (U20) für die SSG an den Start und liefen mit 2:20:98 sek und 2:15:96 Sek persönliche Bestleistungen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer für die guten Leistungen. (Bericht Michael Köster)

menden


Die SSG gewinnt bei der Marathon DM Silber und Bronze

Die deutschen Marathon Meisterschaften wurden dieses Jahr bereits im Frühjahr in Düsseldorf ausgerichtet. Schon im Vorfeld hatten mehrere SSG-Mitglieder Interesse an einer Teilnahme bekundet und es sah so aus, als könnten wir zwei Mannschaften an den Start bringen.

Mit Norbert Müller, Thomas Mauel, Frank und Thomas Schneider waren 4 Anwärter auf einen Platz in der M50/55 Mannschaftswertung gemeldet. Ergänzt wurde dieses Team durch Markus Rosellen M45 und unser Neumitglied Michael Houbertz aus der M35. 

Die Wettervorhersage für Düsseldorf zeigte sich im Vorfeld sehr wechselhaft. Mal sah es so aus, als könnte es zu warm werden. Mal drohte ein verregneter Vormittag.

Gestartet wurde bereits um 9:00 Uhr, sodass frühes Aufstehen angesagt war. Als um neun dann der Start erfolgte war es zwar noch trocken, aber im Süden baute sich eine dunkle Wand auf und nach einigen Kilometern begann es zu regnen. Nach kurzzeitiger Wetterbesserung gab es im zweiten Rennabschnitt nochmal einen richtigen Platzregen.

Norbert konnte ein Tempo von 4 Minuten über die gesamte Distanz halten und gewann in 2:48: 37 in seiner Altersklasse mit einem Vorsprung von 3 Minuten auf den 4.  Platz die Bronzemedaille in der AK55.

Markus lief ebenfalls sehr gleichmäßig und verfehlte in 2:54:53 seine persönliche Bestzeit nur knapp.

Frank lief mit starker zweiter Hälfte in 2:57:26 gemäß DM-Wertung noch auf den 10. Platz in der AK50.

Thomas Schneider musste in der zweiten Hälfte das Tempo drosseln. Dennoch reichte es mit Einlauf in 2:57:30 knapp hinter seinem Bruder zu Platz 6 in der AK 55.

Eine deutliche neue Bestzeit erreichte Michael in 3:22:50. Dazu hat er unter https://www.facebook.com/profile.php?id=100002846754842 einen eigenen Beitrag veröffentlicht.

Thomas Mauel, der im Vorfeld durch gute Leistungen geglänzt hatte, hatte großes Pech und musste das Rennen nach km  30 aufgeben, da er in einer Pfütze ein Schlagloch übersehen hatte und mit einer Fußprellung nicht mehr weiterlaufen konnte.

Mit Spannung wartete das gesamte Team dann, was die Siegerehrung bzgl. der Mannschaftswertung bringen würde. Nach Norberts Einzelmedaille in der AK55 war der Jubel dann groß, als das SSG-Team in der AK50/55 als Vizemeister zur Siegerehrung gebeten wurde.

In der Gesamtwertung der Männer erreichte die SSG als Mannschaft in der Besetzung Norbert Müller, Markus Rosellen und Frank Schneider immerhin den 13. Platz.


Doppelsieg für die SSG-Mannschaften - erfolgreiches Abschneiden beim Königsforst-Marathon

Mit großem Kontingent von insgesamt 12 Mitgliedern war die SSG Königswinter zum Königsforst-Marathon am 18. März angereist. Dies trotz des eiskalten Wetters und der leichten Schneeschicht, die sich in der Nacht zum Sonntag über den Königsforst gelegt hatte.

Im Hauptlauf, dem Halbmarathon mit 714 Finishern, waren 6 Mitglieder am Start. Hier konnte die SSG mit der Besetzung Winni Penno, Thomas Schneider, Markus Rosellen für die erste Mannschaft und Frank Schneider, Thomas Mauel und Hansjürgen Melzer für die zweite Mannschaft mit deutlichem Vorsprung die beiden Top-Plätze in der Mannschaftswertung gewinnen.

Besonders hervorzuheben sind noch folgende Einzelplatzierungen der SSG:

Nele Tentler als 2. über 1 Kilometer in 4:22 Minuten, Winni Penno als 7. in 1:23:58 Stunden im Gesamteinlauf des Halbmarathons, Heike Kappel nach überstandener Verletzung in 57:31 Minuten als 2. der W50 über 10 km und Thomas Schneider in 1:24:22 Stunden als Sieger der M55 über Halbmarathon.

KöfiMa


Top Platzierungen bei der Winterlaufserie Leverkusen2017 -2018 für die SSG Königswinter Jugend

Zum siebten Mal wurde die Winterlaufserie in Leverkusen ausgetragen. Ausrichter war der TSV Bayer04 Leverkusen. Für die jungen Athleten wurde altersspezifisch drei Strecken (1,1km, 3,6km und 5km) Straßenlauf angeboten.  An jedem Termin (12. November 2017, 9. Dezember 2017 und 20. Januar 2018) wurde jeweils über die gleiche Distanz gestartet. Ausgezeichnet wurden die Altersklassensieger in der Tageswertung als auch in der Serienwertung über alle drei Termine.

Am letzten Termin der Serie nahmen gleich 11 Leichtathleten der SSG Königswinter teil.

Auf der 1,1 km Bambinistrecke konnte Ludwig Balensiefen einen zweiten Platz in der Altersklasse U10 erreichen. Luis Penno U10 und Vincent Balensiefen U8 verfehlten ganz knapp einen Podestplatz, mit jeweils Platz 4. Nele Tentler erreichte einen 8. Platz in der weiblichen U10.

Auf der 2,6 km Schülerstrecke lief Simon Bajracharga mit Platz 2 in der Altersklasse U12 aufs Podest. Knapp gefolgt von Ben Tentler als sechster in der U12 und Felix Probst auf Platz 14. Felix Bajracharga erreichte in der AK 14 den vierten Platz. Julie Penno erreichte in der weiblichen U14 den 6. Platz.

Auf der 5km Strecke konnten sich die Jugendlichen ab AK16 messen. Auf der verwinkelten anspruchsvollen Strecke erzielten Nick Heller mit dem 7. Platz in der AK 16 und Nathan Dieckmann mit dem 4. Platz in der AK18 hervorragende Plätze.

Spannend ging es noch bei der Serienwertung zu. Nach Regen im November, Schnee im Dezember galt es bei der letzten Veranstaltung am 20. Januar bei Sonnenschein die Seriensieger zu küren. Hier zeigte Ben Tentler seine Beständigkeit und konnte sich noch vom vierten auf den dritten Platz verbessen, in der AK12. Felix Probst belegte den 9. Platz in der U12. Luis Penno erzielte den vierten Platz in der AK10. Seine Schwester Julie erzielte in der weiblichen AK14 den 5. Platz.


 

Wir werden unterstützt von

Fix wie Nix!

Fix wie Nix!
Ganzkörpertraining
für echte Männer - ab 40
   
DO 20:00 - 21:30
Halle 2, Schulzentrum
Oberpleis
         
Infos unter 02244/871581
Joachim Stephan 

Gymnastik Ü60

Gymnastik für Männer über 60
   
Do, 16:45 - 18:00 Uhr
Sporthalle Heisterbacherrott

         
Infos unter 0171 7072545
Dieter Nehring

Unsere Veranstaltungen

\r\n

LePetitMedoc